Für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren, die sich für den Beruf des Architekten interessieren oder mehr über den Bau eines Hauses erfahren möchten, gibt es ein neues, kostenloses Onlinespiel: Archiraum.

Archiraum widmet sich Themen wie der Fassadengestaltung, der Auswahl von Baumaterialien oder der Energieerzeugung und erklärt diese anhand von 12 Lern- und Kreativspielen. Wussten Sie, dass z. B. der Reichstag in Berlin mit  Erdwärme beheizt wird? Kleine Experimente und kurze Videos veranschaulichen wie Bionik und Architektur zusammenhängen, warum Menschen bauen oder wie die Statik eines Hauses funktioniert.

Die bei den Spielen gesammelten Punkte können für virtuelle Reisen eingelöst werden. Bei einem Ausflug zum Forstpavillon in Schwäbisch Gmünd lernen die Spieler mehr darüber, wie man Baustoffe nachhaltig einsetzt und wie die Architektur der Zukunft von Robotertechnik unterstützt wird.

Auf einer weiteren Reise nach Lagos in Nigeria besucht man eine schwimmende Schule, die Makoko Floating School. Diese gehört zu einer Pfahlbautensiedlung, die oft mit Überschwemmungen kämpft. Da die neue Schule aber auf leeren Ölfässern errichtet wurde, passt sich das Gebäude jetzt wie ein Floß dem Wasserpegel an und die Kinder können dort auch bei Hochwasser spielen und lernen.

Screenshot: Archiraum. Makoko Floating School
Screenshot: Archiraum. Makoko Floating School

Archiraum wird von „Ein Netz für Kinder“ empfohlen, aber auch Erwachsene haben ihren Spaß an diesem Spiel.

Ihnen hat dieser Blogbeitrag gefallen?

Dann verpassen Sie auch in Zukunft keine neuen Beitrag und folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook, Google+ oder Instagram oder abonnieren Sie den RSS-Feed. Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung.