Überspringen zu Hauptinhalt
Vorderansicht Einfamilienhaus mit Solarkollektoren. Verantwortlicher Architekt: Karl Eisenbraun

Ein freistehendes Einfamilienhaus, das in Massivbauweise erstellt wurde. Die über Solarkollektoren auf dem Dach gewonnene Energie wird in einem Solarspeicher gepuffert. So steht den Bewohnern die erzeugte Wärme z. B. als Warmwasser auch dann zur Verfügung, wenn die Sonne nicht scheint.

Aufteilung des Hauses: 177 m² Wohnfläche auf 2,5 Stockwerken

Bauweise: Massivbau, Außenmauerwerk KSL-Steine d = 17,5 cm mit Wärmedämmung d = 14 cm, Kunststofffenster mit 2- und 3-fach Isolierverglasung.

Technik: Gas-Brennwertheizung. Solarkollektoren mit Pufferspeicher zur Warmwasserbereitung.

An den Anfang scrollen