Die letzten Wochen war es in ganz Deutschland sehr heiß und so ist es kein Wunder, dass die Sommerhitze sich auch in den Links der Woche wiederfindet. So geht es in meinem Beitrag um das Bauen trotz kleinem Budget, eine an das Klima angepasste Architektur und eine neu eröffnete Brücke mit dem klangvollen Namen „Goldene Brücke“.

Eigenheim trotz kleinem Budget

Eine kluge und konsequente Planung mit einem Architekten ist für den Autor Thomas Drexel die Lösung, um trotz kleinem Budget ein qualitativ hochwertiges Eigenheim zu bauen. Was man dabei beachten muss und wo man als Bauherr beim Hausbau sinnvoll sparen kann (z. B. nicht bei Maßnahmen die für einen geringen Energieverbrauch sorgen), darum geht es in diesem Artikel.

Süddeutsche Zeitung: Die Kunst des Weglassens

Architektur und Sommerhitze

Die Gluthitze der letzten Wochen lässt uns alle schwitzen. Auch Häuser und Wohnungen kühlen nachts nicht mehr ab. Der Architekt Gerd Jäger sieht sich daher in seiner Ansicht bestätigt, dass die Architektur sich an heiße Sommer anpassen muss. Im Hausbau sollte neben der Wärmedämmung künftig auch der Schutz vor Wärme eine noch wichtigere Rolle spielen und so Klimaanlagen unnötig machen. Wie die Planung für Häuser und Städte aussehen könnte, lesen Sie in diesem Artikel.

Tagesspiegel: „Natürlich müssen wir anders bauen“

Hände der Götter – Brücke in Vietnam

Die Architektur dieser 150 m langen Brücke in den Ba Na Bergen Vietnams hat uns diese Woche begeistert. Das neu eröffnete goldene Bauwerk trägt seine Besucher – im wahrsten Sinne des Wortes – auf Händen. Aber sehen Sie selbst.

Spiegel Online: [Video] Auf Händen getragen

Über Links der Woche

Das Netz ist voller Neuigkeiten über die Welt der Architektur und bietet künftigen Bauherren und Architekturliebhabern ein großes Angebot an Informationen, Anregungen und spektakulären Bildern. Hilfreiche Artikel, interessante Videos oder besondere Veranstaltungstipps veröffentlichen wir – in unregelmäßigen Abständen – unter der Kategorie „Links der Woche“.

Gefällt Ihnen dieser Blogbeitrag?

Gerne können Sie diesen Beitrag in sozialen Medien teilen. Folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook, Google+ und Instagram oder abonnieren Sie den RSS-Feed und Sie verpassen auch künftig keinen neuen Beitrag.