Wer sich für das Thema Bauen in einer Baugruppe/Baugemeinschaft interessiert, dem empfehle ich das Buch „Bauen und Wohnen in Gemeinschaft“.

Im Buch werden 26 Bauprojekte vorgestellt, die von Baugruppen oder Genossenschaften in Deutschland und weltweit errichtet wurden. Jedes Projekt wird mit Fotos und Grundrissen sowie Informationen zu Zeitplanung und Finanzierung vorgestellt und gibt den Lesern damit einen guten Einblick in jedes Projekt.

Persönliche Erfahrungen von Bewohnern stehen in diesem Buch genauso im Fokus wie Beiträge von Stadtplanern und Architekten. Das Buch widmet sich praktischen Fragen wie denen nach den geringeren Kosten für ein so gebautes Haus, der Grundstücksvergabe an eine Baugemeinschaft und der Wahl der passenden Rechtsform für eine Baugemeinschaft.

Das Buch zeigt, dass beim gemeinsamen Bauen die Herausforderung darin liegt, soziale wie auch planerische Ansprüche zu vereinen. Dies deckt sich mit meinen Erfahrungen, die ich bei der Begleitung von Baugemeinschaften gesammelt habe. Die zentrale Aussage des Buches ist, dass viele Bewohner nicht nur in ihren eigenen vier Wänden wohnen möchten, sondern gerne in einer selbst gewählten sozialen Gemeinschaft mit Freunden und guten Bekannten.

Gefällt Ihnen dieser Blogbeitrag?

Gerne können Sie diesen Beitrag in sozialen Medien teilen. Folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook, Google+ und Instagram oder abonnieren Sie den RSS-Feed und Sie verpassen auch künftig keinen neuen Beitrag.

Ich empfehle dieses Buch, da es einen guten Eindruck vermittelt, wie vielfältig und technisch anspruchsvoll Projekte von Baugruppen sind. Es zeigt wie besondere Lösungen, z. B. in der Grundstücksentwicklung, das gemeinsame Bauen auch in Ballungsgebieten möglich macht.

Sie können das Buch im Buchhandel erwerben oder in Bibliotheken ausleihen.

Buchempfehlung: Bauen und Wohnen in Gemeinschaft