Überspringen zu Hauptinhalt
Das Architekturbüro Eisenbraun macht vom 10.08.2020 bis 21.08.2020 Sommerpause.
Jetzt Online: So Sieht Unser Neues Referenzprojekt Aus

Jetzt online: So sieht unser neues Referenzprojekt aus

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen? Wir haben unserer Referenzseite ein weiteres Projekt hinzugefügt.

Es handelt sich bei dem neuen Referenzprojekt um ein Mehrfamilienwohnhaus mit vier Wohnungen. Das Wohnhaus ist in Massivbauweise gebaut, entspricht dem KfW Effizienzhausstandard 55 und erreicht die Energieeffizienzklasse A+.

Das Mauerwerk wird mit Mineralwolle gedämmt. Diese hat den Vorteil, dass sie eine sehr gute Wärmedämmung mit gleichzeitiger Wärmespeicherung bietet, nicht brennbar und darüber hinaus sehr beständig ist. Auch aus ökologischen Gründen ist sie zu bevorzugen.

Die Fenster sind 3-fach verglast und größtenteils bodentief. Im gesamten Dachgeschoss erhält man durch die bis zum sichtbaren Firstbalken reichende Raumhöhe – im Zusammenspiel mit den hohen Dachgauben – ein außergewöhnlich offenes Raumgefühl.

Die Erdgeschosswohnung des Wohnhauses ist barrierefrei. Beheizt wird das Haus von einer sparsamen Luft/Wasser-Wärmepumpe. In den Einzelgaragen sind bereits die Vorinstallationen für Wallboxen zum Laden von Elektroautos vorhanden. Dies ist bislang noch kein Standard.

Visualisierung: 4-Familienwohnhaus im KfW 55 Effizienzhausstandard und Luft Wasser Wärmepumpe

Besonders an diesem Haus ist auch seine Lage. Direkt an einem Waldweg, aber trotzdem zentral gelegen in einem gewachsenen Wohngebiet.

Sie haben Fragen zu diesem Projekt? Gerne können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Gefällt Ihnen dieser Blogbeitrag?

Gerne können Sie diesen Beitrag in sozialen Medien teilen. Folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook und Instagram und Sie verpassen auch künftig keinen neuen Beitrag.

Karl Eisenbraun

Hier bloggt Dipl.-Ing. Karl Eisenbraun, Architekt aus Leidenschaft und Inhaber des Architekturbüros Eisenbraun in Ostfildern.

Alle Beiträge von Karl Eisenbraun.

An den Anfang scrollen