Überspringen zu Hauptinhalt
Unsere Links Der Vergangenen Woche Zu Architektur Und Wohnbau

Links der Woche: 3D-Druck im Wohnbau

In diesen Links der Woche liegt der Fokus auf dem Thema 3D-Druck im Wohnbau.

Immer öfter wird ein 3D-Drucker im Bau eingesetzt. Bislang handelte es sich bei den bekannt gewordenen Projekten immer um kleinere, eingeschossige Häuser. Mehrgeschossige Einfamilien- oder gar Mehrfamilienhäuser waren bislang noch nicht darunter.

Doch in dieser Woche stelle ich in diesem Blogbeitrag gleich zwei mehrgeschossige Pilotprojekte aus Deutschland vor, deren Rohbau mit einem 3D-Drucker gefertigt wurde.

Link der Woche: Einfamilienhaus mittels 3D-Druck

In Beckum wurde am 26.7.2021 ein zweigeschossiges Einfamilienhaus eröffnet, das mithilfe eines 3D-Druckers entstanden ist. Das mit 200.000 € vom Land Nordrhein-Westfalen geförderte Bauprojekt hat eine Wohnfläche von 160 m² und wird künftig als Musterhaus fungieren. Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen Ina Scharrenbach spricht vor Ort von einer „Revolution für die Baubranche“. Fotos und Videos von der Entstehung und dem vollendeten Bauprojekt finden Sie auf der Seite des WDR.

Erstes Haus aus 3D-Drucker in Beckum fertiggestellt

Gefällt Ihnen dieser Blogbeitrag?

Gerne können Sie diesen Beitrag in sozialen Medien teilen. Folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook und Instagram und Sie verpassen auch künftig keinen neuen Beitrag.

Link der Woche: 5-Familienwohnhaus aus dem 3D-Drucker

Außerdem wurde ich in dieser Woche auf einen Artikel aufmerksam, in dem ein mit einem 3D-Drucker gedrucktes 5-Familienwohnhaus in Wallenhausen im Kreis Günzburg beschrieben wird.

Verantwortlich für den Druck des Rohbaus oberhalb der Kellerdecke ist das gleiche Unternehmen, das auch das oben genannten Einfamilienhauses in Beckum erstellt hat. Die Wohnungen des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses werden bereits regulär vermietet. Weitere Informationen über die Umsetzung des Bauprojekts und ein Bild des Hauses finden Sie in diesem Artikel der Deutsche Handwerks Zeitung.

3D-Druck: Wie ein Wohnhaus in 72 Stunden entsteht

Was haben beide Projekte gemeinsam?

Bei beiden Häusern erkennt man an der Fassade die charakteristischen „Wellen“, die dadurch entstehen, dass der Druckkopf des 3D-Druckers Schicht für Schicht den Spezialbeton aufträgt. Der 3D-Drucker ist dabei für die Wände und die Aussparungen zuständig. Decken, Treppen, Dämmung und das Dach werden beim gedruckten Haus konventionell gebaut.

Ich bin gespannt, ob und wie der 3D-Druck die Baubranche revolutioniert und wie sich dadurch Planungs- und Bauprozesse verändern. Was meinen Sie?

Link der Woche: Neuer Magazin-Beitrag

Im Immobilien-Magazin unseres Tochterunternehmens Eisenbraun Immobilien gab es in dieser Woche ebenfalls einen neuen Beitrag. Hier gehen wir der Frage nach wie es aktuell um die Immobilienpreise in Ostfildern steht und wie sie sich künftig entwickeln werden. Schauen Sie doch einmal vorbei.

Über Links der Woche

Das Netz ist voller Neuigkeiten zum Thema Architektur und bietet künftigen Bauherren, aber auch Architekturliebhabern Informationen und Anregungen.

Ausgewählte Artikel, Projekte oder besondere Veranstaltungstipps veröffentlichen wir unter der Kategorie Links der Woche.

Vera Eisenbraun

Hier bloggt Vera Eisenbraun, Online Marketing Fachfrau, Betriebswirtin & Blogverantwortliche hier. Meine Blogthemen sind Architektur und Digitale Medien.

Alle Beiträge von Vera Eisenbraun.

An den Anfang scrollen