Überspringen zu Hauptinhalt
Sechs Jahre Architekturblog

Sechs Jahre Architekturblog & geänderte Förderung Effizienzhaus 40

Seit wir am 26. April 2016 den ersten Beitrag auf dem Architekturblog online gestellt haben, begehen wir an diesem Datum jährlich unser Blogjubiläum. Heute feiern wir sechs Jahre Architekturblog. In diesem Beitrag schaue ich aber auch auf den Start eines neuen Bauprojekts und die aktuellen Entwicklungen rund um die geänderte Förderung für das KfW-Effizienzhaus 40.

Blogthemen des vergangenen Blogjahres

Im vergangenen Jahr haben wir u. a.

Aber auch Einblicke in die Vorgehensweise eines Architekten beim Zusammenlegen und Aufteilen von Wohnungen und Häusern haben wir gegeben.

Die drei beliebtesten Blogbeiträge des vergangenen Jahres

Am beliebtesten war im vergangenen Blogjahr unser Beitrag über die Berechnung des Miteigentumsanteils nach Tausendstel.

Doch auch die Solardachpflicht in Baden-Württemberg bewegte unsere Leser. Diese Pflicht gilt ab 01. Mai 2022 für Wohnhäuser im Neubau. Stichtag ist für alle Neubauprojekte das Eingangsdatum des Bauantrags oder der vollständigen Bauvorlage im sogenannten Kenntnisgabeverfahren.

Bei grundlegenden Dachsanierungen greift die Pflicht ab 01. Januar 2023. Hier zählt das Datum des Baubeginns.

Der Blogbeitrag zur Frage nach Fahrradabstellflächen in Mehrfamilienhäusern, schaffte es auf Platz drei.

Aktuelle Bauprojekte

Im März 2022 erfolgte der Baustart für ein vom Architekturbüro Eisenbraun geplantes Doppelhaus. Sie können gespannt darauf sein, wie dieses Bauprojekt nach seiner Fertigstellung aussieht. Ausgewählte Bauprojekte stellen wir Ihnen in unseren Referenzen vor.

Sechs Jahre Architekturblog: Baustart Für Einen Neubau

Aktuelles

Am 24.01.2022 wurde bekanntlich die Neubauförderung der KfW für das Effizienzhaus 55 und das Effizienzhaus 40 gestoppt.

Einzelmaßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz im Bestand werden allerdings weiterhin vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gefördert.

Förderung für das Effizienzhaus 40

Am 20.4.2022 konnte man bei der KfW wieder eine Förderung für das Effizienzhaus 40 beantragen. Die Fördersumme war auf eine Milliarde Euro begrenzt. Sie war allerdings bereits nach drei Stunden aufgebraucht.

Ziel: Klimafreundliches Bauen

Da die Fördersumme von einer Milliarde Euro erschöpft ist, gibt es seit dem 21.04.2022 eine staatliche Unterstützung nur

  • bei Einhaltung der Kriterien und
  • in Verbindung mit dem Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG).

Diese sogenannte 2. Stufe der Neubauförderung kann bis zum 31.12.2022 beantragt werden. Die Fördersumme ist nicht begrenzt.

Ab Januar 2023 soll es dann ein neues Förderprogramm mit dem Namen „Klimafreundliches Bauen“ geben. Der Fokus wird dann auf den von einem Gebäude erzeugten Treibhausgasen liegen. Dabei wird der gesamte Lebenszyklus berücksichtigt.

Gefällt Ihnen dieser Blogbeitrag?

Gerne können Sie diesen Beitrag in sozialen Medien teilen. Folgen Sie dem Architekturbüro bei Facebook und Instagram und Sie verpassen auch künftig keinen neuen Beitrag.

Sechs Jahre Architekturblog, so geht es weiter

Auch im kommenden Blogjahr werden wir im Blog über aktuelle Themen und Trends aus der Architektur sowie im Wohnbau berichten und Einblicke in unsere Arbeit geben.

Wir arbeiten bereits an interessanten Blogthemen und sind gespannt, welche aktuellen Entwicklungen wir im kommenden Jahr für unsere Blogleser aufbereiten dürfen.

Hier bloggt Vera Eisenbraun, Online Marketing Fachfrau, Betriebswirtin & Blogverantwortliche hier. Meine Blogthemen sind Architektur und Digitale Medien.

Alle Beiträge von Vera Eisenbraun.

An den Anfang scrollen