Überspringen zu Hauptinhalt

Karl Eisenbraun

Hier bloggt Dipl.-Ing. Karl Eisenbraun, Architekt aus Leidenschaft und Inhaber des Architekturbüros Eisenbraun in Ostfildern.

Alle Beiträge von Karl Eisenbraun.

Die Wohnung Ist Unverletzlich

Wie Bauherren sich vor Einbrüchen schützen

Die Statistik der Polizei für das Jahr 2015 zeigt es: Im Vergleich zum Vorjahr gab es in Deutschland eine Steigerung bei Wohnungseinbrüchen von 9,9 %. Doch die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, einen Einbruch zu verhindern. In diesem Blogbeitrag möchte ich Ihnen einige Anregungen geben, damit Sie sich als Bauherr vor Einbrüchen schützen können.

Mehr Lesen
Gewerbefläche In Wohnraum Umwandeln: Bild Eines Bürogebäude

Wie aus Gewerbefläche neuer Wohnraum entstehen kann

Zu vermieten! Jeder hat schon die Schilder an gewerblich genutzten Gebäuden gesehen, die potenzielle Mieter auf leer stehende Büros oder Läden aufmerksam machen sollen. So zeigt allein die Leerstandsquote für Büroflächen in Stuttgart, Düsseldorf oder München, dass es in diesen Städten noch ungenutzte Flächen gibt. Gleichzeitig ist gerade hier die Nachfrage nach Wohnraum groß und das Angebot an Wohnungen und Baugrundstücken knapp. Da taucht die Frage auf, ob man diese vorhandenen Gewerbeflächen nicht auch als Wohnraum nutzen könnte.

Doch wie sollte man vorgehen, wenn man Gewerbeflächen in Wohnraum umwandeln möchte?

Mehr Lesen
Großstadt Oder Land: Blick Auf Ein Weiler Im Ostalbkreis

Großstadt oder Land – wo baut und lebt es sich besser?

In Zeiten steigender Grundstücks- und Immobilienpreise in deutschen Großstädten stellen sich immer mehr Menschen die Frage, ob sie sich den Traum vom Eigenheim oder der Eigentumswohnung in der Großstadt oder doch eher auf dem Land erfüllen können. Dieser Beitrag soll Ihnen weiterhelfen sich über Ihre eigenen Wünsche an den Standort Ihres Hauses bewusst zu werden.

Mehr Lesen
Beitragsbild Barrierefrei Wohnen - Lebensphasenhaus Tübingen

Barrierefrei bauen – ein Besuch im Lebensphasenhaus der Universität Tübingen

Als Architekt arbeite ich mit den Vorschriften und Empfehlungen zum barrierefreien Bauen und lasse dieses Wissen in die Beratung meiner Bauherren einfließen. Um das Wohnen in einer barrierefreien Immobilie hautnah zu erleben und dadurch künftige barrierefreie Bauprojekte weiter verbessern zu können, habe ich das Lebensphasenhaus der Universität Tübingen besucht.

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen